Wohnmobilstellplatz Olsdorf in Sankt Peter Ording

Eine kurze Auszeit um sich frischen Wind um die Nase wehen zu lassen.. das war der Wunsch

Bevor wir unser Kar-Männlein hatten, sind wir häufiger im Urlaub in eine Ferienwohnung nach Sankt Peter Ording gefahren, von daher war es der Wunsch mal wieder dorthin zu fahren.

Wir wussten ja , dass der Ortsteil Böhl über einen schönen Hundestrand verfügt und deshalb haben wir uns für den Stellplatz Olsdorf https://www.meergruen-camping.de/campingpark entschieden, denn die anderen Campingplätze sollten eigentlich erst ein paar Tage später wieder eröffnen nach der Winterpause.

Der Campingplatz ist nicht sehr groß und liegt zentral. Die Einkaufsmöglichkeiten sind genau gegenüber und der Ortsteil Dorf ist auch fußläufig zu erreichen, dort kann man schön essen und bummeln.

Die sanitären Anlagen auf dem Platz sind sauber und es gibt sogar eine kleine Sauna und ein Solarium.

Für unsere Fellnasen gibt es direkt vom Platz aus eine Möglichkeit im Feld spazieren zu gehen, ein idealer Gassigang. Ansonsten sind wir mit dem Rad bis nach Böhl zum sehr weitläufigen Hundestrand gefahren… da konnten sie dann toben und laufen. Es gibt ja leider kaum noch Orte an der Nordsee wo Hunde wirklich willkommen sind und es sogar einen Hundestrand gibt 😒

Für uns ist und bleibt SPO immer ein toller Erholungsort… ich liebe die Salzwiesen.. und im Sommer mit dem Wohnmobil unten am Strand zu stehen ist einfach toll. Dort haben wir mit unserem Leihmobil damals gestanden und abends bei einem traumhaften Sonnenuntergang bei Krabbenbrot mit Blick auf die See, stand fest dass genau das der Urlaub ist, den wir wollen…Da haben wir uns entschlossen uns ein eigenes Wohnmobil zu kaufen !!

Fazit:

Sankt Peter Ording ist toll, der Stellplatz sicherlich zu empfehlen, aber dort ist eben alles nicht ganz günstig !!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.