Wohnmobilstellplatz Dangast

Das Schöne bei uns Wohnmobilsten ist ja die große Flexibilität:

Freunde von uns wohnen in der Nähe von Dangast und feierten ihre Hochzeit. Wir wollten sie überraschen und hatten wahnsinniges Glück mit dem Wetter. Also sind wir Richtung Nordsee gestartet- Dangast selber kannten wir schon- vor etlichen Jahren haben wir dort mal eine Ferienwohnung gemietet- von daher wussten wir das es direkt am Hundestrand einen kleinen Wohnmobilstellplatz gibt. So haben wir noch vor der Hochzeit den Hundestrand in Dangast angesteuert, damit die Hunde sich noch richtig austoben konnten, bevor wir dann wieder ein paar Kilometer weiter zur Hochzeitsfeier gefahren sind. Prima wenn man kein Hotelzimmer mehr braucht und einfach auch mal am Straßenrand übernachten kann !

The Day after: Morgens ganz früh im Wohnmobil wach geworden und beschlossen das wir den Kaffee an der Nordsee trinken möchten. Also… husch husch und nur 20 Minuten später waren wir wieder in Dangast und haben auch noch einen Stellplatz bekommen.

Reservieren kann man auf dem kleinen Stellplatz nämlich nicht. Auch gibt es nur Frischwasser und Strom auf Nachfrage dort. Für ein kurzes Wochenende ist aber aber völlig ok. Die Lage ist toll… direkt am kleinen Hafen und quasi direkt am kleinen Hundestrand. Täglich kommt jemand rum und kassiert dann vor Ort. Also alles sehr easy und einfach. Camping eben ohne Luxus.

Samstags hat der kleine Leuchtturm( Fischturm) am Hafen geöffnet- da da es dann leckeren frischen Fisch und im Kurhaus, gleich neben dem Stellplatz, gibt es den besten Rhabarberkuchen ever !

Leider gibt es von dem Stellplatz keine Webseite, aber ihr könnt wie immer gerne auf meiner Facebook Seite Fotos ansehen https://www.facebook.com/kar.maennlein/

Fazit: Für ein kurzes Wochenende absolut toll- aber ich befürchte es wird in der Saison schwierig einen Stellplatz zu bekommen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.