Stellplatz Mardorf am Steinhuder Meer

Es regnet und regnet und regnet. Das lange Wochenende mit dem Männlein fällt buchstäblich in Wasser. Kurze Regenpausen mit Sonnenstrahlen soll es am Steinhuder Meer geben. Wenigstens 1 Tag mal raus !!!

Wir waren schon am einmal Steinhuder Meer, wollten diesmal aber die andere Seeseite , in Mardorf, testen. Dort gibt es einen kleinen Stellplatz nah am Wasser. Die Anfahrt war etwas schwierig, da die Zufahrtstraße gesperrt war- aber – viele Wege führen zum Stellplatz nach Mardorf. 

Der Platz ist von vielen hohen Bäumen umgeben und liegt nur 300m vom Steinhuder Meer entfernt. Hier auf dem Platz gibt es keinerlei Luxus, er ist einfach und zweckmäßig und ohne sanitäre Anlagen ausgestattet.

Die Regenpause nutzen und ab mit den Hunden ans Wasser. Ein schöner Wanderweg führt auf der Uferpromenade am Wasser entlang. Kurz vor dem Badestrand befindet sich ein Hundestrand,nicht wirklich groß, aber ausreichend.

Am nächsten Morgen sind wir durch den anliegenden Wald am Stellplatz gewandert. Also reichlich Möglichkeiten für schöne Spaziergänge mit den Hunden.

Für Fahrradfahrer gibt es einen schönen Rundweg um das Steinhuder Meer.

Das Dorf liegt liegt nur 1km entfernt. Dort gibt es einen Bäcker und einen ganz tollen Hofladen, in dem man Hausgemachtes oder auch eingeweckte Gerichte kaufen kann. Natürlich darf am Steinhuder auch die Aalräucherei nicht fehlen.

Für uns ein gelungener und trockener Ausflug zum Steinhuder Meer. Diese Seeseite gefällt uns persönlich besser, da wir es hier für Hunde als geeigneter empfunden haben. Auf der anderen Seite des Steinhuder Meeres gibt es die „große“ Strandpromenade und sicherlich mehr für Touristen. Wir allerdings mögen es lieber ruhiger.

Lust das Steinhuder Meer kennenzulernen? Dann bekommt ihr hier die Infos zu dem Platz : http://www.wohnmobilstellplatz-steinhuder-meer.de/ 

hier gibt es noch ein paar Fotos zu der Umgebung https://www.facebook.com/kar.maennlein/ 

Unser Fazit:

Wir werden sicherlich hier nochmal mehr als nur den einen Tag verbringen, allerdings wahrscheinlich nicht in der „Hochsaison“.

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.