Camping aan Zee Julianadorp

Der Sommer in Deutschland beginnt sehr heiß und deshalb haben wir unser Urlaubsziel nach Holland an die See gewählt.

Von Julianadorp hatte ich schon viel gelesen und war schon lange neugierig darauf. Natürlich gibt es dort reichlich Mini Camping Plätze- meine Wahl fiel auf einen recht neuen Platz.

Schon bei der Anreise war ich schwer beeindruckt- ich bekam auf der Fahrt einen Anruf von der Betreiberin das die Einfahrt nach schwerem Gewitter unter Wasser steht- sie gab mir eine Wegbeschreibung durch und schickte mir noch per Email freie Platznummern zu. Wir sollten uns es dann schön machen und wir sehen uns dann am nächsten Tag.

So kamen wir trockenen Fußes an und brachten auch den Sonnenschein mit.

Nachdem wir uns dann häuslich niedergelassen haben und unseren neuen Hunde-Zaun auch aufstellen durften, sind wir mit dem Rad zum Strand. Wunderbar wie überall an der holländischen Küste. Wir hatten gleich den Zugang an dem wir unsere Hunde am Strand toben lassen durften.

Der Urlaub fängt definitiv gut an !!!

Zum Platz selber:  große Stellplätze schön an einem Kanal und an einem Fietpad gelegen. Mit dem Rad sind es zum Einkaufen und zum Strand nur ca 5 Minuten. Die sanitären Anlagen sind sauber und gut durchdacht. Einen Brötchenservice gab es auch. Also was will man mehr?

Neugierig geworden? Dann bekommt ihr hier alle weiteren Infos: https://campingjulianadorpaanzee.com/

Ihr solltet auf jeden Fall vorher reservieren dort, denn der Platz ist schon jetzt sehr beliebt!!!

Wir haben uns vom 1. Moment an sehr wohl dort gefühlt. Auf meiner FB Seite findet ihr wie immer noch weitere Impressionen https://www.facebook.com/kar.maennlein/

Fazit: hier hat sich die Betreiberin richtig gute Gedanken gemacht- es passt alles und deshalb ist der Platz schon jetzt ein Renner! Wenn wir in diese Richtung fahren, dann würde ich immer wieder versuchen dort einen Platz zu bekommen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.